Spendenkonten


Volksbank Raiffeisenbank
Dachau e.G.
Konto-Nr. 47465
BLZ: 700 915 00
IBAN: DE86 700915000000047465
BIC: GENODEF1DCA

Sparkasse Dachau
Konto-Nr. 620 224 006
BLZ: 700 515 40
IBAN: DE45 700515400620224006
BIC: BYLADEM1DAH

Sie können den Hospizverein auch als aktives Mitglied unterstützen, siehe:
Mitgliedschaft/Spende

Wir sind Mitglied im BHPV

 

Hospizverein Dachau   Aktuelles

     Aktuelles

Empfang durch den Bundespräsidenten

Anlässlich seines Antrittsbesuches in Bayern lud Herr Bundespräsident    Frank-Walter Steinmeier und Ministerpräsident Horst Seehofer ca. 300 ehrenamtlich tätige Mitbürgerinnen und Mitbürger in die Allerheiligen Hofkirche der Residenz München zu einem Empfang ein. Für den Elisabeth Hospizverein Dachau war Frau Melanie Fuchs anwesend. Ihre Eindrücke hat Sie in einem kurzen Bericht zusammengefasst.

 

        Termine                                                                                                              

Der Elisabeth Hospizverein lädt ein:

Für das Jahr 2017 sind z.Zt. folgende Veranstaltungen geplant:
_________________________________________________________________

Filmabend mit Almut Gruber
Gezeigt wird ein Spielfilm des österreichischen Regisseurs und Drehbuchautors Michael Haneke aus dem Jahr 2012. Das kammerspielartige Drama handelt von einem pensionierten, gutsituierten Pariser Ehepaar (dargestellt von Jean-Louis Trintignant und Emmanuelle Riva), dessen Liebe auf die Probe gestellt wird, nachdem die Frau einen Schlaganfall erlitten hat. Das Drehbuch zum Film war laut Haneke durch eigene Erlebnisse in seiner Familie inspiriert

Termin:13.9.2017, Beginn 19:45Uhr (Einlass 19:30Uhr)
Ort: Hauptstelle der Stadtbücherei Dachau, Münchner Str. 7a
Gebühr: auf Spendenbasis

________________________________________________________________

Tag der Regionen „DA(S)CHAU HER!“ Link
Termin: 1.10. 2017
von 10 bis 17 Uhr in Hebertshausen Turnhalle
_______________________________________________________________

Theaterstück "Heute oder Morgen"   Filmplakat
2 Personenstück zum Thema Sterbehilfe
mit Christine Reitmeier & Liza Sarah Riemann
Regie: Lisa Hanöffner
Text: Brian Lausund 

Sterbehilfe ist im zeitgenössischen Theater ein hochaktuelles Thema. Darf ein Mensch entscheiden, wann er gehen will? Und darf man einem geliebten Menschen helfen, wenn er selbst nicht mehr in der Lage ist, den letzten Schritt zu tun?
Dieses heikle Thema umkreist das berührende Stück „Heute oder Morgen“ voll melancholischer Schönheit und tiefem menschlichen Humor. Eine Antwort, ob Sterbehilfe richtig oder falsch ist, gibt das Stück nicht. Statt dessen erlebt der Zuschauer die beiden Protagonistinnen, lernt sie kennen, ihre Ziele, ihren Erfolg und ihre Ängste und begibt sich dann mit diesen neu gewonnenen Freundinnen gemeinsam auf die Suche nach möglichen Antworten auf den richtigen Umgang mit dem Ende.
Der Tod ist hier weder Erlösung noch grausame Qual. Am Schluss ist es einfach nur ... vorbei. Es bleibtdas Bedürfnis, selbst in unerträglichsten Situationen den Schmerz nicht gewinnen zu lassen, sondern den Wert des Lebens, der Erinnerung und des Lachens zu behalten.

Termin: Dienstag 10.10.2017
Beginn 19:30Uhr, Einlass 19:00 Uhr
Ort: Ludwig Thoma Haus Dachau, Augsburger Straße 23
Gebühr: 12,-- €, ermäßigt 8,-- € (für Mitglieder des EHV)

Kartenbestellung: Elisabeth-Hospizverein Dachau e.V. Tel. 08131/298-1006
  elisabethhospiz@caritasmuenchen.de  
  Dachauer Forum, Tel. 08131/99 688-0
  info@dachauer-forum.de  
Abendkasse    
_________________________________________________________________

VHS-Podiumsdiskussion "Gehen und Begleiten" im Haus der Erwachsenenbildung Dr.-Engert-Str. 4, 85221 Dachau, Raum 11, 1. Stock
Referent: Dr. Gunther Kachel

Gastroenterologie, Palliativmedizin und 2.Vorstand des Elisabeth-Hospizvereins
Diskussionteilnehemer sind u. A.:
Notar Karl Bock
Dr.med. Edgar Müller, Facharzt für Allgemeinmedizin, Palliativmedizin,
ärztlich tätig im SAPV-Team Dachau

Näheres finden Sie hier
_________________________________________________________________

Vortrag zum Thema "Das Märchen von der Trauerbewältigung"
Referentin: Monika Müller
Termin: 13.12.2017
Beginn: 19:30Uhr
Ort: Ludwig Thoma Haus Dachau, Augsburger Straße 23, Erchana-Saal
Gebühr:  8,-- €
_________________________________________________________________

Trauerangebote
Der Hospizverein bietet in Zusammenarbeit mit dem Dachauer Forum Gespräche zur Unterstützung und Begleitung in der Trauer an.

  • Trauerwanderung:  Nähere Informationen finden Sie hier.
  • Weitere Angebote für Trauernde unter:  Dachauer Forum

_________________________________________________________________

 Seminare zur Hospiz - Idee

Das nächste Grundseminar findet vom 04.10. bis 22.11.2017 im Caritaszentrum Dachau, Landsberger Str.11 statt. Nähere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

        Info Allgemein                                                                                                   

Das neue Hospiz- und Palliativgesetz
Am 5. November 2015 hat der Deutsche Bundestag in zweiter und dritter Lesung das Gesetz zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland (HPG) beschlossen. Einzelheiten finden Sie hier.
Sehr umfassend informiert das Bundesgesundheitsministerium auf seiner Homepage unter über die Beweggründe zur Gesetzesinitiative sowie die zentralen Zielsetzungen und wesentlichen Regelungsinhalte.

Spenden

Die Hospizbegleiter/innen leisten ihren Dienst ehrenamtlich.
Entstehende Kosten können nur zum Teil durch Zuschüsse und Mitgliedsbeiträge gedeckt werden. Der Hospizverein ist zusätzlich
auf Spenden angewiesen. Diese können aus unterschiedlichsten Anlässen,
wie Geburtstagen, Jubiläen, Hochzeiten, bei Trauerfeiern anstelle von Kranzspenden etc. erfolgen.

Aktuelle Broschüre „Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter“ inkl. Formulare für Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, usw. finden Sie hier.

Hospizverein Dachau >> zurück